Schattentheater der KGS

Aktuell bere iten sich 36 Schüler des Wahlpflichtkurses „Darstellendes Spiel“ auf ihre große Aufführung vor. Die  Die Mädchen und Jungen des 7. und 8. Jahrganges werden unter der Leitung von Frauke Schwetje und pädagogischer Unterstützung von Katharina Giebel, auch „Kathi“ genannt, Märchen von den Gebrüdern Grimm vortragen. Bei der Auswahl der von Schwetje gewählten Stücke wurde darauf geachtet, dass es nicht zu viel Text  gibt, denn das Zusammenwirken zwischen Wort und Schauspiel soll ausgewogen sein. Während die Erzähler die Geschichten vortragen, wird die Geschichte in einem Schattenspiel präsentiert. Dabei haben die Schüler auch für die Kulissen gesorgt und diese mit selbst gemalten Bildern vorbereitet. Insgesamt werden 3 Stücke vorgetragen in der jeweiligen Länge von 25 – 30 Minuten. Vom 7. Jahrgang wird Dornröschen aufgeführt und von den Schülern der 8. Klassen darf man Aschenputtel und Rumpelstilzchen erwarten und zwischen den Vorstellungen wird eine 10-minütige Pause eingelegt.

Am 21. Juni ist es für die Darsteller dann soweit. Bereits am Vormittag findet eine Vorstellung des Schattentheater für Grundschul- und KGS-Schüler statt. Am Abend dann sind alle in die Aula der KGS eingeladen, um sich das tolle Werk der Schüler anzusehen. Die Vorstellung beginnt um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei und Spenden sind natürlich gern gesehen.