Hafenterminal: Bald volle Betriebsaufnahme

Am vergangenen Mittwoch feierte das neue Hafenterminal am Norderneyer Hafen seine offizielle Eröffnung. Symbolisch wurde an diesem Tag das rote Band durchtrennt und wichtige Personen wie Architekt Ewald Jorek, die Reederei Aufsichts-Vorsichtsvorsitzende Karin Pragal, Bürgermeister Frank Ulrichs, der Niedersächsiche Ministerpräsident Stephan Weil, Frisia Vorstandsvorsitzender Carl-Ulfert  Stegmann und Reederei-Prokurist Olaf Weddermann waren vor Ort. Wie bereits berichtet, konnten Besucher im Anschluss während des Nachmittages der offenen Tür erste Erkundungsgänge in den neuen Örtlichkeiten starten, welche zum Teil noch aus Rohbau bestehen. Das neue Hafenterminal soll 1200 Personen Platz bieten und hat so in Hinblick auf das hohe Aufkommen an Reisenden genügend Kapazitäten.

In knapp 3 Wochen wird nun auch endlich erstmalig der Fahrkartenverkauf in Betrieb gehen. Bis zum Ende des Jahres soll auch die Reederei-Verwaltung und der Bahnschalter in das neue Gebäude eingezogen sein und der Name „Haus Schifffahrt“ soll erhalten bleiben. Das ebenfalls im Obergeschoss befindliche Restaurant wird seine Türen planmäßig Ende Oktober öffnen und so das erste Mal die Gäste der Herbstreise-Saison bewirtschaften können.