White Sands Festival vorbildlich verlaufen

Wenn das White Sands Festival auf Norderney stattfindet, herrscht bekanntlich Ausnahmezustand. Während in den zurückliegenden Jahren die Partys im Rahmen des Festivals immer im Haus der Insel stattgefunden hatten, mussten die Veranstaltungen in diesem Jahr in das Conversationshaus verlegt werden. Die Bedenken waren vielerseits groß, dass das Conversationshaus für derartige Partys die richtige Location sei. Doch wie von den Sicherheitskräften und der örtlichen Polizei berichtet wurde, verlief alles friedlich und äußerst vorbildlich. Alle Besucher respektierten die gehobenen Örtlichkeiten und feierten ausgelassen die Abende während des White Sands Festivals im Conversationshaus. Es kam nur vereinzelt zu kleineren Zwischenfällen, wie zum Beispiel die Versorgung von zwei alkoholisierten Besuchern. In und um das Conversationshaus habe es keinerlei Sachbeschädigungen oder Schäden gegeben, wie die Polizei vermeldete. Natürlich waren die Vorsichtsmaßnahmen während des Wochenendes hoch, wobei die Polizei mit zehn zusätzlichen  Beamten, fünf Polizeiwagen und zwei Polizeihunden im Einsatz war.

Von den Gästen, über den Veranstalter König Events, bishin zum Sicherheitspersonal sind alle sehr zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung.