Unfall am Hafen: Diesel ausgelaufen

Am vergangenen Montag hat es am Hafen Norderney einen Zwischenfall gegeben. Dort wurde gegen 16.15 Uhr die Feuerwehr in Vollalarmierung versetzt, da aus einem Tankfahrzeug rund 300 Liter Schiffsdiesel ausgelaufen waren. Die alarmierten Einsatzkräfte verlegten daraufhin Ölsperren, sowie ein Spezialflies auf dem Wasser. Der auf dem Kai befindliche Kraftstoff wurde aufgefangen und in einen Auffangbehälter gepumpt. Außerdem wurde großflächig Öl-Bindemittel verteilt, welches dann später wieder aufgenommen wurde. Während des Einsatzes war der komplette Bereich abgesperrt.

Arbeitsmittel wie die Spezialpumpe oder das Vlies wurden von der Frisia zur Verfügung gestellt. Nachdem der Einsatz abgeschlossen war, wurde der Bereich vom Hafenamt gesichert.