Umbaumaßnahme: Förderprogramm „Quartiersumbau An der Mühle“

Im Rahmen des Förderprogrammes „Quartiersumbau An der Mühle“ wird es am Haus der Begegnung eine Baumaßnahme geben. Wie bekannt wurde, soll hier der Eingangsbereich behindertengerecht gestaltet werden und bekommt neue Rampen zur Auffahrt mit Rollstühlen. Aktuell befinden sich noch rechts und links neben der Eingangstür Treppenaufgänge. Diese sollen aber der Zuwegung für Rollstuhlfahrer weichen und die Stufen werden dann mittig direkt vor den Eingangstüren platziert. Weiter werde es einen automatischen Türöffner geben, der es allen Besuchern erleichtern soll, ins Innere zu gelangen.

Für den gesamten Umbau sind rund 56.000 Euro veranschlagt worden, welche über ein Förderprogramm des Bundes finanziert werden. Die Baumaßnahme wird etwa drei bis vier Wochen dauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*