Gästebeitrag bleibt unverändert

Der Gästebeitrag für das Jahr 2019 wird gleich bleiben und nicht erhöht werden. Derzeit liegt der Beitrag bei 3,70 Euro, obwohl ein aktuelles Defizit von rund 400.000 Euro besteht. Trotz des Defizits wolle man aber im kommenden Jahr keine Beitragserhöhung durchführen, wie auf der letzten Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Finanzen und städtische Beteiligung beschlossen wurde. Man habe das Defizit bereits im letzten Jahr vorhergesehen und berechnet, wolle aber nicht jährlich den Beitrag erhöhen. Im Jahr 2017 war eigentlich eine Erhöhung auf 3,90 Euro errechnet worden, um diese Unterdeckung zu umgehen. Allerdings wurde diese Erhöhung von den Politikern als zu hoch empfunden und so einigte man sich auf 3,70 Euro.

Wie Bürgermeister Frank Ulrichs durchblicken ließ, werde man aber im Jahr 2020 nicht mehr um eine Erhöhung herum kommen. Für eine genaue Kalkulation müsse allerdings erst der Jahresabschluss im Juni abgewartet werden.