„Norderney plastikfrei“ – Beratungen über neues Pfandsystem

Am vergangenen Mittwoch haben rund 30 Teilnehmer an dem Workshop „Norderney plastikfrei – Mehrwegverpackungen für Coffee-to-go und Take-away“ teilgenommen. Im Weißen Saal des Conversationshauses wurde hier über die Einführung eines Pfandsystems für Getränke und Speisen außer Haus diskutiert und beraten. Nach Einladung des Bundes für Umwelt und Naturschutz wurden auf der Veranstaltung Aspekte für Hygiene und Betriebswirtschaftlichkeit besprochen und es wurde eine Auswahl an passenden Pfandbechern und -geschirr vorgestellt. Unter anderem wurde auch der Ostfriesenbecher vorgestellt, der bereits im Oktober letzten Jahres unter der Schirmherrschaft der Ostfriesischen Landschaft eingeführt worden war. Auf der Insel Spiekeroog gibt es schon ein ähnliches System mit dem Namen „Mehrweg satt Meerweg“.

Nun fehlt nur noch das passende Konzept, um die Vorschläge und Planungen auch in die Tat umzusetzen.