Kurmittelhaus: Vorbereitungen zum Abriss

In der vergangenen Woche sind die ersten Vorbereitungen zum Abriss des Norderneyer Kurmittelhauses angelaufen.

Als erster Schritt wurde hier eine Abzäunung aufgestellt, die eine Höhe von etwa 3 Meter hat. Die Höhe sei wichtig, um ungewollte Besucher von dem Gelände fernzuhalten und vor neugierigen Blicken zu schützen. Weiter wurden Baucontainer aufgestellt und die nächsten Schritte werden sein, das leer stehende Gebäude komplett auszuräumen und die Baustelle einzurichten.  Sobald das Gebäude vom alten Inventar befreit ist, würden laut der Stadtwerke Norderney die Abrissmaschinen anrücken.