Bürgermeisterwahl: Die Stimmung ist aufgeheizt

Vor einigen Wochen war bereits die Rede von einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Wahlkampfes um die Bürgermeisterwahl 2019. Allerdings konnte bis dato kein passender Termin gefunden werden. Vielleicht dachten sich aus diesem Grund einige Teilnehmer der Ratssitzung am vergangen Dienstag, entsprechende relevante Fragen während des Tagespunktes „Bürgerfragestunde“ zu stellen. Nachdem dies versuchsweise angefangen wurde, kam vom Ratsvorsitzenden die Mitteilung, dass etwaige Fragen nicht der Geschäftsordnung entsprechen würden. Als diese Anweisung von der ehemaligen Grünen-Ratsfrau Karin Rass, die hier im Publikum saß, nicht einfach hin genommen wurde, und sie forderte, dass Bürgerinnen und Bürger ihre Belange gerade in dieser Fragestunde vorbringen dürfen sollten, wurde die Veranstaltung prompt von dem Ratsvorsitzenden abgebrochen!

Dies löste natürlich Empörung und Unverständnis bei den Bürgern aus, die nicht  die Möglichkeit bekamen, wichtige Fragen an die Kandidaten zu stellen. 

Die Wahl des Bürgermeisters findet am 26. Mai auf Norderney statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*