30. Internationales Filmfest Emden-Norderney

Schon bald steht auf der Insel wieder alles im Zeichen des jährlichen Internationalen Filmfestes. In diesem Jahr feiert das Filmfest am 12. Juni sein 30. Jubiläum und die Besucher erwartet eine Woche lang eine Auswahl an nationalen und internationalen Filme. Insgesamt werden in dieser Zeit im Kurtheater und im Conversationshaus 33 Filme gezeigt, wobei man sich auf qualitativ hochwertigen Vorstellungen auf den neuen Leinwänden mit neuer Technik freuen darf.

Auch einiges an prominentem Besuch wird wieder erwartet. So wird der Journalist Volker Bergmeister beim Nordmedia Dünentalk für die Besucher über 30 Jahre Filmfest-Geschichte und die mögliche Zukunft berichten. Weiter wird nach einem Jahr Pause wieder der Integrationspreis verliehen. Hierbei ist die Wahl in diesem Jahr auf den Dukumentationsfilm „Keinheimalfilm“ von Susanna Wüstneck gefallen, wobei die Regisseurin die Erfahrungen, Eindrücke und Gefühle von geflüchteten Menschen und Helfern in einer Notunterkunft aufgenommen hat und den Besuchern in ihrem Werk näher bringt. Die Verleihung des Preises, welcher mit 5000 Euro dotiert und vom Künstlerhaus Norderney gesponsert wird, findet am 13. Juni statt und übergeben wird dieser vom Bundespräsidenten Christian Wulff (a.D.) im Kurtheater.

Bereits morgen beginnt der Vorverkauf für alle Vorstellungen. Wer dabei sein möchte, kann sein Ticket in der Touristinfo im Conversationshaus bekommen oder auch online unter www.norderney.de.

https://www.filmfest-emden.de/