Gut essen auf der Insel

Strand, Sonne, Wind und Meer – das ist das, was von von der Insel im ersten Hinblick erwartet. Diese Ansprüche werden auch meist erfüllt und am Abend meldet sich dann das Hungergefühl. Durch die salzige Seeluft und der ganzen Aktivität an der frischen Luft ist der Appetit wahrscheinlich noch größer als daheim, und es stellt sich schnell die Frage, wo man diesen Hunger am Besten stillen kann.

Natürlich bietet die Insel für jeden Anspruch das Richtige, Fast-Food-Liebhaber sowie Gourmets kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Das Magazin „Der Feinschmecker“ hat einige Restaurant auf der Insel gestestet, wie zum Beispiel das Restauarant „Seesteg“ auf Norderney oder die Fleischerei „Deckena“. Im Restaurant Seesteg findet man eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Küche, die heimische Gerichte mit internationale Küche verbindet. Wer eher auf gute Hausmannskost setzt, ist bei der Fleischerei Deckena auf der Insel an der richtigen Stelle. Hier bekommt man nicht nur frisch gekochte Mittagsgerichte, sondern auch leckere Inselspezialitäten zum Mitnehmen.

„Der Feinschmecker“ wählte die Fleischerei Deckena zu den besten 500 Metzgern Deutschlands und somit zu den besten 150 Niedersachsnes. Neben den kulinarischen Aspekten wurde auch die Freundlichkeit und die Kompetenz der Verkäufer bewertet.

https://www.feinschmecker.de/