Dreharbeiten auf Norderney abgeschlossen

Für viel Aufsehen hat das Filmteam zu der geplanten Serie ‚Sløborn‘ in den letzten Wochen auf der Insel Norderney gesorgt. Es gab Stunts mit Schiffen, außergewöhnliche Fahrzeuge, Hubschrauber und eine Menge Action bei den Dreharbeiten zu sehen. Viele Passanten nahmen natürlich die Gelegenheit war, und schauten gern zu, soweit es ging. Insgesamt spielten bei Szenen mehr als 250 Komparsen mit, die in kleine Rollen gesteckt wurden.

Am gestrigen Dienstag hatte das Filmteam alle benötigten Szenen für den Drehort Norderney im Kasten und wird noch benötigtes Material in Brandenburg und Berlin drehen. Danach wird noch einmal ein 40 – 50-tägiger Stopp in Polen gemacht, wo das Team weitere Filmszenen dreht.

Im Frühjahr 2020 darf man gespannt sein auf die 8-teilige Serie ‚Sløborn‘, bei der es um einen Virus geht, der weltweit die Menschheit bedroht.