Norderney in einer Rikscha erkunden

Die Insel Norderney ist ja bekannt für ihre weitläufige Natur und Urlauber erkunden diese nur zu gern mit dem Fahrrad oder E-Bike. Natürlich steht auch auch Wandern und Spazieren in der Rangliste ganz oben. Doch was ist mit Menschen, die eine Gehbehinderung haben oder nicht gut zu Fuß oder auf dem Rad sind?

Eine Norderneyerin hat sich dazu Gedanken gemacht und ist auf die Idee gekommen, sich eine Rikscha auf die Insel liefern zu lassen. Doch dies ist keine ’normale‘ Rikscha, sondern das Gefährt ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Hiermit lässt sich ohne große Anstrengungen über die Insel fahren und die Passagiere sollen die Möglichkeit haben, Norderney hautnah zu fühlen. So könnten sowohl kurze Stadtfahrten als auch Ausflüge in den Inselosten auf der Programmliste stehen.

Die E-Bike-Rikscha ist aktuell als Test-Gefährt auf der Insel und kann in ‚Kurts Fahrradshop‘, der sich in der Nordhelmstraße befindet, besichtigt werden.

Auch Probefahrten können hier bei Bedarf gemacht werden.

Die Rikscha wurde bereits heute vorgestellt aber ist auch morgen noch den Tag über zu besichtigen.

Wir wünschen viel Erfolg mit dieser tollen Idee!

https://kfs-norderney.jimdo.com/
https://www.radmobil-ohne-grenzen.de/die-rikscha