Mittwoch….

ein ewiges Schauspiel: das Miteinander von Wind und Wasser

…. um die Mittagszeit –  Hochwasser – die Sonne spitzte für einen Moment zwischen den Wolken hervor, der Wind sauste noch immer über die Inseln, da konnte man auf der Norderneyer Promenade eine wahre Völkerwanderung beobachten! Natürlich alle (Ausnahmen bestätigten die Regel) mit dem Wind! Irgendwie sind wohl die meisten Spaziergänger (so wie ich und der Mann an meiner Seite) am Ende der Promenade rechts abgebogen, in der berechtigten Hoffnung, hier etwas leichter gegen den Sturm zu laufen.

Nachdem es nun in der letzten Nacht zum wiederholten Male ein heftiges Gewitter mit sturzbachartigem Regen gegeben hat, können wir uns jetzt über einen blauen Himmel und Sonnenschein freuen.
Der Wind wird auch langsam weniger – ach, tut  das gut!!
B.E.