Positiver Trend für Norderney

 

Hüttenzauber in der Nähe des Bades, am Central Cafe

Eine durchweg positive Entwicklung im Hinblick auf die Übernachtungszahlen konnte unser Kurdirektor Wilhelm Loth  in einem Jahresrückblick der Presse mitteilen.
Diese positive Entwicklung gelte auch und besonders für das bade:haus
Laut W. Loth sei diese Entwicklung untypisch für ein Bad. Zur Eröffnung verzeichne man in der Regel einen sehr hohen Besucherstrom, der aber mit der Zeit immer mehr abnehme. Nicht so auf Norderney! Thalasso ist eben doch sehr gefragt, die Auswirkung auf die Gesundheit von vielen erkannt.

Lediglich das Spaßbad hat etwas niedrigere Zahlen geschrieben, aber hier ist der Umbau ja bereits in vollem Gange. Ende Mai – Anfang Juni sollen hier alle Arbeiten beendet sein und das Bad wieder seiner Bestimmung übergeben: nämlich Spaß pur für unsere jungen Gäste bieten.
Sind ja nur noch fünf Monate!
B.E.