Bademuseum: Global Players – Spielzeug aus Afrika

Die Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ präsentiert liebevoll gefertigte Spielzeuge, die die ARD-Korrespondentin Birgit Virnich auf ihren Reisen durch Afrika gesammelt hat. Alle „Kunstwerke „ wurden von Kindern gemacht und spiegeln ihre Lebensumstände und Träume wider: Mit Hubschraubern wollen sie dem Krieg entkommen, mit schwer beladenen Lastwagen quer durch ihr Land fahren, mit Bällen den großen Fußballstars nacheifern. Zu jedem Spielzeug ist die persönliche Geschichte des Kindes dokumentiert.

Entstanden ist eine beeindruckende Sammlung von Exponaten, Bildern und Geschichten, die von der Organisation GEMEINSAM FÜR AFRIKA in der Ausstellung GLOBAL PLAYERS zusammengeführt sind.

Der Förderverein Museum Nordseeheilbad Norderney e.V. unterstützt mit dieser Ausstellung die im Bündnis GEMEINSAM FÜR AFRIKA vertretenen Organisationen und Projekte. Die Organisationen sorgen für eine medizinische Basisversorgung und ermöglichen Jungen und Mädchen den Schulbesuch. So erhalten die Kinder eine Perspektive und eine Chance, ihre Armut zu überwinden.

Die Ausstellung wird vom 23. Juni 2012 bis 9. September 2012 im bade~museum gezeigt.

1 Kommentar zu “Bademuseum: Global Players – Spielzeug aus Afrika

Kommentare sind deaktiviert.