Auf ins Thalasso-Abenteuer

Erfrischend anders und überraschend neu will das Familien-Thalassobad im bade:haus sein.

Hier hat die Norderneyer Kurverwaltung fast drei Millionen Euro investiert, um ein zeitgemäß kindgerechtes Badeerlebnis mit den thematischen Schwerpunkten Küstenschutz, Nordsee, Wetter und Weltnaturerbe Wattenmeer zu erschaffen. Naturmaterialien betonen in Form und Farbe die Nähe zum Watt. Während die Bausubstanz weitgehend unangetastet blieb, entstand an der Oberfläche die Illusion einer eigenen Welt, in der Jung und Alt auf Entdeckungstour gehen können.

Das Entdeckerbad für die ganze Familie

Diese Abenteuer warten unter anderem auf die Thalasso-Entdecker:

• Das geheimnisvolle Wrack – Unter Deck gibt es Schätze zu entdecken. Mystische Lichter und Geräusche schaffen eine Stimmung wie in einer Grotte tief am Meeresboden.

• Die neue Röhrenrutsche – Bei rasanter Fahrt erlebt man das Wasser als Tropfen, Strahl, Brause oder Nebel, von allen Seiten und kopfüber.

• Die nordseefrische „Waschstraße“ – Mit Hilfe von unterschiedlichen Duschen zum Thema Wasser, Salzwiesen, Wattenmeer und Unterwasserwasserwelt wird die Waschstraße ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

• Strandhäuserkulissen mit Spielstationen – Zum Kennenlernen des Weltnaturerbes Wattenmeer und der Nordsee.

Feucht und fröhlich gestaltete sich die Eröffnungsfeier Anfang Juni 2012, zu der die Kurverwaltung alle Kinder bei freiem Eintritt eingeladen hatte. Kurdirektor Wilhelm Loth und Bürgermeister Frank Ulrichs hielten kurze Reden, in denen sie sich bei allen Beteiligten bedankten. Der Bürgermeister wurde von den rund 150 Kindern fast überrannt, als er zur Eröffnung das Band mit einer Schere durchschnitt.