„Bücherbox“ öffnet wieder im Februar

Noch gar nicht lang ist es her, dass die Stadtverwaltung auf Norderney den Onnen-Visser-Platz hatte umgestalten lassen. Hiermit war auch die Aufstellung der bekannten „Bücherbox“ verbunden. Hier können sich Spaziergänger kostenfrei Bücher ausleihen und diese beispielsweise gemütlich im Park lesen.

Wer momentan den Onnen-Visser-Platz passiert, dem ist sicherlich schon aufgefallen, dass die hier befindliche „Bücherbox“ mit einem handgeschriebenen Schild versehen ist. Auf diesem Schild ist zu lesen, dass die Tür der Box defekt ist und man deshalb die andere Seite nutzen solle. Der Zustand der Box ist nicht gerade ansehnlich, denn die kaputte Tür wird mit Klebeband zusammen gehalten.

Stadtbaumeister Frank Meemken informierte darüber, dass bereits eine Schlosserei informiert sei und die Reparatur beauftragt wurde. Daher ist die „Bücherbox“ nun vorerst ganz geschlossen, bis die Bänder der Tür, die hier defekt sind, erneuert wurden. Auch betonte Meemken, dass nach der Neueröffnung der Box im Februar ein Angestellter der Kurverwaltung dafür Aufsicht trage, welches Material in der Box abgelegt werde und in welchem Zustand sie sich befinde.