Sternsinger sammeln für guten Zweck

Auch in diesem Jahr waren die Sternsinger wieder auf Norderney unterwegs, verkleidet als „Weise aus dem Morgenland“. Mit Unterstützung von Jutta Dinkelmann und Diakon Markus Fuhrmann zogen die Kinder am 4. Januar von Haus zu Haus  und sammelten Geld für ein Hilfswerk. Auch die Betriebe, die sich vorher bei der katholischen Kirche angemeldet hatten, wurden besucht und es wurden fleißig Spenden gesammelt.

Die Sternensinger, die in diesem Jahr „nur“ Mädchen waren, ersungen sich den stolzen Betrag von 1453,20€. Hinzu zu der Haussammlung der Kinder kamen noch die Kollekten aus der Kirche und so konnte ein Betrag von 2447,72€ an ein Hilfswerk für Kinder auf den Philippinen überwiesen werden. Denn gerade diese Kinder sind zum großen Teil von Armut betroffen. Weitere Informationen hierzu gibt es auch auf www.sternsinger.org.