Ausnahmegenehmigungen bald teurer

Auf der letzten Sitzung des Verkehrsausschusses auf Norderney waren unter anderem die Preise für den Erwerb von Ausnahmegenehmigungen ein aktuelles Thema. Wie hier erwähnt wurde, lägen beispielsweise auf Borkum die Preise um einiges höher, sogar bis zu 200 Euro pro Kraftfahrzeug. So weit wolle man natürlich nicht gehen, aber eine leichte Preissteigerung wird es auch hier geben. Die bisherigen Kosten für eine „rote Plakette“ beliefen sich bisher auf 80 Euro, der  neue Preis liegt bei 82 Euro. Für die „gelbe Plakette“ (Schlauchgenehmigung) gibt es lediglich eine Steigerung von einem Euro, bisher 40 Euro und nun 41 Euro. Auch die Besucher und Gäste, die Norderney mit ihrem PKW bereisen, müssen sich auf geringfügig höhere Gebühren einstellen.