Neue App warnt User

Heutzutage gibt es unzählige Apps und Anwendungen, die teilweise gut und hilfreich sind, einige dagegen aber auch einfach nur unnütz.  Zu einer der „guten“ Apps gehört allerdings die neue Anwendung „Katwarn“, die in Ostfriesland entwickelt wurde. Im Jahr 2010 wurde die Idee über ein Katastrophenwarnsystem, das die App beinhaltet, geboren und die ostfriesische Brandkasse stellte den ostfriesischen Landkreisen Leer, Aurich und Wittmund einschließlich der Stadt Emden die Nutzung zur Verfügung.

Mittlerweile können Nutzer von IPhones, Android-Phones und nun auch Windows-Phones diese App nutzen und werden direkt auf dem Smartphone informiert, wenn zum Beispiel extreme Wetterlagen bevorstehen oder bei Sturmfluten und Hochwasser. Mit Kurztexten und Verhaltenshinweisen werden den Usern umgehend Information gesendet, die sich in Gefahrenbereichen befinden. Wir sagen „Daumen hoch“!