Seemine entdeckt und gesprengt

Am Dienstag der letzten Woche wurde in der Region Horumersiel eine Seemine entdeckt. Immer wieder kommt es vor, dass die Exemplare aus vergangenen Zeiten gesichtet werden.

Um weiteren ausgehenden Gefahren vorzubeugen, sollten die Minen umgehend gesprengt werden. Dies geschah dann auch direkt am Folgetag. Am Mittwoch gegen 17:20 Uhr war die Mine gesprengt worden, nachdem von Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes eine  Sprengladung an die Seemine angebracht worden war. Die Sprengung verlief ohne Zwischenfälle und der Bereich wurde im Anschluss nach Überresten abgesucht.