Kokain-Fund: Herkunft noch ungewiss

Ca. eine Woche ist es nun her, dass an den Stränden von Borkum, Baltrum und Norderney schwarze Päckchen mit Kokain als Inhalt gefunden wurden. Bis Dato sind es neun an der Zahl und die Herkunft der Drogen ist weiterhin unklar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich hat nun das Zollfahndungsamt Hannover mit Dienstsitz in Bremen die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Der nächste Schritt der Ermittler wird die Kontaktaufnahme mit den Belgischen Behörden sein. Hier soll weiter geklärt werden, ob es eine mögliche Verbindung mit dem großem Kokainfund Anfang April 2017 geben könnte.