Pflegedienst zieht in ehemalige DRK-Vorsorgeklinik

In der Halemstraße auf Norderney geht es weiter voran. Hier soll in der ehemaligen DRK-Vorsorgeklinik in naher Zukunft ein Pflegehotel entstehen. Dieses wird aber nicht nur die Unterbringung von Personen abdecken, sondern auch eine ambulante Pflegeeinrichtung, wobei die Sander Pflege GmbH hier ihren Platz findet. Aktuell werde das neue Büro bereits genutzt, sei aber vorerst noch provisorisch eingerichtet. Voraussichtlich in zwei Wochen seien alle Handwerkerarbeiten fertig gestellt und alle Räume nutzbar.

Aktuell betreut die Sander Pflege insgesamt 52 ansässige Personen, dazu kommen etwa 150 Gäste über das Jahr verteilt. Die Patienten werden von 10 Pflegekräften betreut, welche sich die Arbeitszeit in drei Schichten teilen. So ist eine Betreuung rund um die Uhr gewährleistet. Auch Schüler und Auszubildende sind bei der Sander Pflege willkommen und können hier ein Praktikum machen, „hereinschnuppern“ oder ihre Lehre absolvieren.

Die restlichen Räume des zukünftigen Hotels werden in den nächsten Monaten umgebaut und saniert. Das neue gesamte  Pflegehotel soll in den ersten Monaten des kommenden Jahres fertig sein und bietet Menschen mit Einschränkungen, sowie Urlaubsreisenden Platz.