Bernsteinschleifen im Bademuseum

Seit vergangenem Dienstag findet im Bademuseum wieder der beliebte Bernsteinschleifkurs statt. Bis einschließlich 28. August kann man dort in den Zeiten von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr, immer dienstags bis freitags, so einige Interessante Dinge rund um das Thema Bernstein erfahren und natürlich die Schleiftechniken erlernen. Die Kursleiterin Brigitta Möser-Ahr führt Erwachsene sowie Kinder mit großer Leidenschaft und weitreichendem Hintergrundwissen durch  den Kurs.

Wer Interesse hat, kann sich telefonisch anmelden unter:  04932-935422

Eine Anmeldung ist aber auch direkt im Bademuseum möglich. Die Kosten für eine Kursbelegung inklusive Schleifmittel betragen 10 Euro, einen Rohbernstein kann man ab 5 Euro erstehen.

10-jähriges Bestehen des Badehauses

Das Badehaus auf Norderney ist das größte Thalassohaus Europas und hat mit seinen vielfältigen Angeboten bisher immer mehr und mehr Besucher angelockt. In diesem Jahr wird das Badehaus 10 Jahre alt und feiert seinen Geburtstag mit zahlreichen Sonderaktion zu Gunsten der Besucher und Gäste.

Norderney ist das älteste Nordseeheilbad Deutschlands und seit über 200 Jahren wird hier die Thalassotherapie angeboten mit all ihrer Vielfältigkeit. Im Jahr 2005 wurde das ehemalige Meerwasser-Wellenbad in einer Bauzeit von einem Jahr zum Thalassozentrum umgebaut. Mit einer Fläche von über 8000 qm wurde das Badehaus Norderney erschaffen und ist mit seinen heutigen Angeboten in Sachen Ästhetik und Konzeption, sowie seinem Qualitätsanspruch und Wellnessangeboten zu einem extremen Konkurrenten für andere Thalassobäder geworden. Dem Badehaus wurde als erste Wellness-Einrichtung überhaupt in Europa das Gütesiegel „Thalasso & SPA – Premium SPA Selection“ verliehen. Im Jahr 2012 wurde hier dann das Familienbad eröffnet und es gab erneute Erweiterungen im Wellness-Angebot, bei denen sich die Kosmetikabteilung für Damen und Herren schnell etablierte.

Das Badehaus zählt heute über 40 Mitarbeiter, die sich aufteilen in Physiotherapeuten, Wellnessberater, Fachangestellte für Bäderbetriebe und Rettungsschwimmer. Mit ihrer offiziellen Zertifizierung als erstes Thalasso-Nordseeheilbad, sieht sich die Insel Norderney angehalten, weiterhin stetig daran zu arbeiten, bis zum Jahr 2020 die beliebteste Thalasso-Insel Europas zu sein.

Thalasso-Plattformen fertiggestellt

Eine Menge Zeit haben die Arbeiter in den letzten Wochen in die Sanierung der Aussichtsplattformen am Dünensender und am Zuckerpatt investiert. Jedes einzelne Holzsegment war nummeriert und musste in genauer Reihenfolge verarbeitet werden.

Seit etwa Mitte des Monats ist es nun vollbracht und die Thalasso-Plattformen wurden offiziell eingeweiht. Mit einem wundervollen Rundum-Blick haben nun Naturbegeisterte die Gelegenheit, von hier aus die Umgebung zu genießen. Integrierte Sitzgelegenheiten laden auf den Plattformen zum Relaxen und Verweilen ein.

Die Aussichtspunkte wurden von der Konstruktion her so errichtet, dass sie sich perfekt in das natürliche Dünenbild einpassen. Auch die Zuwegungen zu den Plattformen wurden mit Holzstegen erneuert. Für die steilen, älteren Aufgänge ist eine Renaturierung vorgesehen.

In der Nordhelmsiedlung geht es weiter voran

Vor Kurzem wurde der dritte Abschnitt von insgesamt fünf Bauabschnitten in der Nordhelmsiedlung offiziell fertig gestellt. Es wurden hier Straßen- und Bodenbeläge komplett erneuert sowie die Hausanschlüsse und Abwasserleitungen. Alles ganz zur Freude der Anwohner, aber auch die Stadt freute sich über die erfolgreiche Fertigstellung des dritten Parts in der Nordhelmstraße. Nun ist vor ein paar Tagen auch die bekannte Tonne am Remmer-Harms-Eck in Angriff genommen worden und bekam von einem Maler der Technischen Dienste Norderney einen frischen neuen Anstrich und sorgt nun für neuen Glanz. Somit fügt sie sich perfekt in das strahlende neue Bild der Siedlung ein.

Bibliothek: Geänderte Öffnungszeiten

Die Saison läuft so langsam an und mit ihr wird die Bibliothek auf Norderney auch ihre Öffnungszeiten ein wenig ändern. Aktuell können Leseratten Montag bis Mittwoch, sowie Freitag und Samstag in den Zeiten von 10:00 – 13:00 Uhr und von 15:00 – 19:00 Uhr nach Büchern stöbern. An Donnerstagen ist die Bücherei immer von 10:00 Uhr – 14:30 Uhr geöffnet. Zu den kommenden Ferienzeiten in Nordrhein-Westfalen, vom 29. Juni bis 9. August, entfallen die Mittagspausen in der Bücherei und man kann sie durchgehend  besuchen. Außerdem ist die Bibliothek während dieses Zeitraumes auch an Sonntagen in der Zeit von 11:00 – 13:00 Uhr geöffnet.

Kalligraphie-Ausstellung in der Inselkirche

Seit über 25 Jahren nun arbeitet die Künstlerin Maya Huber an Kunstwerken mit kalligraphischem Schwerpunkt. Sie fertigt ihre Werke sowohl für große Aufträge, als auch privat und lässt in ihren Bildern den Wortinhalt der Texte zu einem Kunstwerk werden. Geleitet wird sie hierbei hauptsächlich von ihrem Herz und dem Kopf, welche über ihre Hand die Bilder zu dem werden lassen, was sie bei Fertigstellung sind.

Mit ihrem Mann Rolf Huber war die Künstlerin nach Norderney gekommen, denn dieser wollte für 2 Wochen hier Kurpastor sein. Nachdem Maya Huber die Inselkirche gesehen hatte, ließ sie der Gedanke nicht mehr los, hier ihre Werke auszustellen und bis zum 10. Juni kann man die Kalligraphie-Ausstellung „Triffst du nur das Zauberwort“ der Künstlerin in der Inselkirche betrachten. Um ihre Bilder ins rechte Licht zu rücken, hat die Landeskirche extra neue Strahler anbringen lassen.  Die Türen sind täglich von 10:00 – 12:00 Uhr und von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet, außer am Sonntag.

„Schlagerexpress“ bringt wieder Partylaunige

Am 25. Juli ist es wieder soweit- der bekannte „Schlagerexpress“ rollt, wie die letzten Jahre, wieder nach Norderney mit Hunderten Partygästen im Gepäck. Nach dem White Sands Festival direkt die nächste große Veranstaltung mit berühmten Acts, die für gute Laune und ausgelassene Stimmung sorgen. Das Open-Air-Konzert des WDR 4 findet wieder auf dem Kurplatz statt und wird in diesem Jahr sogar von internationalen Größen musikalisch unterstützt. Man darf sich auf Künstler wie zum Beispiel „Chris Norman & Band“ freuen, die mit Hits wie „Midnight Lady“, „Lay back in the arms of someone“ oder „Living next door to Alice“ weltbekannt sind. Außerdem mit von der Partie werden „No Mercy“ aus Florida sein, mit ihren Hits „Where do you go“ und „When I die“. Mit dem Partyhit „Veo, Veo“ sind diesmal auch die „Hot Banditoz“ am Start und werden für eine Bombenstimmung auf dem Kurplatz sorgen. Eine kleine Premiere wird der Auftritt des Duos „Pures Glück“ sein, die ihren Hit „Norderney“, den sie einzig und allein für unsere schöne Insel Norderney schreiben, live präsentieren wollen.

Um der Partygemeinschaft bereits auf dem Weg nach Norderney die Zeit ein wenig zu versüßen, wird vom WDR 4 an diesem Tag auch wieder einen Sonderzug einsetzten, der gut 800 Fans auf die Insel bringen soll. Der Beginn des Events ist um 14:00 Uhr auf dem Kurplatz und der Zugang ist, wie die letzten Jahre auch, kostenlos für alle.

Programm Filmfest vom 07. Juni – 11. Juni

Sonntag 07. Juni:
15:00 Uhr im Kurtheater:
„Shaun- das Schaf“

16:45 Uhr im Kurtheater:
„Conducta“

19:00 Uhr im Kurtheater:
„Mr. Holmes“

21:15 Ur im Kurtheater:
„Die Mafia mordet nur im Sommer“

Montag, 08. Juni:
19:00 Uhr im Kurtheater:
„45 Years“

21:00 Uhr im Kurtheater:
„Süßer September“

Dienstag, 09. Juni:
19:00 Uhr im Kurtheater:
„The Railway Man“

21:15 Uhr im Kurtheater:
„Love & Mercy“

Mittwoch, 10. Juni:
19:00 Uhr im Kurtheater:
Wiederholung der Preisträgerfilme

21:15 Uhr im Kurtheater:
Wiederholung eines Publikumslieblings oder eines Preisträgerfilmes

Donnerstag, 11. Juni:
19:30 Uhr im Kurtheater:
Abschluss mit Überraschungsfilm

Programm Filmfest vom 02. Juni – 06. Juni

Dienstag, 02. Juni:
19:30 Uhr im Kurtheater:
Festivalauftakt mit dem Siegerfilm 2014 „Monsieur Claude und seine Töchter“

Mittwoch, 03. Juni:
19:00 Uhr im Kurtheater:
„Der Vampir auf der Couch“

21:15 Uhr im Kurtheater:
„Senor Kaplan“

Donnerstag, 04. Juni:
19:00 Uhr im Kurtheater:
„The Grump“

21:15 Uhr im Kurtheater:
„Nena- Viel mehr geht nicht“

Freitag, 05. Juni:
16:00 Uhr im Kurtheater:
„Atlantic“

19:00 Uhr im Kurtheater:
„About a Girl“

19:15 Uhr im Conversationshaus:
„Nice Places to Die“

21:15 Uhr im Kurtheater:
Ostfriesischer Kurzfilmpreis der VGH

21:15 Uhr im Conversationshaus:
„Die Tote im Weiher“

Sonnabend, 06. Juni:
12:00 Uhr im Kurtheater:
Norderneyer Dünentalk mit Verleihung des Sonderpreises „Ein Schreibtisch am Meer“ und des Filmpreises der Insel Norderney für Integration

15:00 Uhr im Kurtheater:
„Doktor Proktors Pupspulver“

15:00 Uhr im Conversationshaus:
Filmpreis „The Voice of Peace – Der Traum des Abie Nathan“

16:45 Uhr im Kurtheater:
„Wundervolle Welt“ (3D)

19:00 Uhr im Kurtheater:
„Bach in Brazil“

19:15 Uhr im Conversationshaus:
„Taxi Teheran“

21:15 Uhr in Kurtheater:
„Schmidts Katze“

21:15 Uhr im Conversationshaus.
„Freistatt“

23:00 Uhr im Kurtheater:
„Discount“

Beginn des Internationalen Filmfestes

Heute ist es wieder soweit!

Ab dem 02. Juni startet das Filmfest Emden-Norderney, genau einen Tag früher als die Kollegen auf dem Festland. In gemütlicher Atmosphäre und roten Kinosesseln des Kurtheaters können sich die Besucher aktuelle prämierte Filme des vergangenen Jahres ansehen.

Der Filmbeauftragte des Staatsbades Herbert Visser sieht dem Inselauftakt bereits freudig entgegen. Das abwechslungsreiche Programm aus neuen Spielfilmen, Dokumentationen und Kurzfilmen wird sicherlich verschiedene Gäste ins Kurtheater locken. Worüber sich Visser ganz besonders freue, sei aber die Ankündigung des Besuches internationaler Filmemacher.
Wie er betonte, gäbe es bereits Zusagen von Mitwirkenden aus Filmen wie beispielsweise „Senor Kaplan“, „Atlantic“, „Der Vampir auf der Couch“, „About an Girl“, „Bach in Brazil“, „Schmidts Katze“ und aus einigen weiteren Kurzfilmen. Das diesjährige 26. Internationale Filmfest Emden-Norderney wird seinen letzten Tag am 11. Juni haben und um 19:30 Uhr gibt es die letzte Vorstellung. Welcher Film hier dann aber gezeigt wird, das wird noch  nicht verraten!