WattWelten erhalten neue Fördermittel

Ende letzten Jahres wurde auf der Haushaltsklausurtagung der niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion beschlossen, dass das Besucherzentrum WattWelten auf Norderney für das Jahr 2020 eine Mittelerhöhung von 500.000 Euro erhalten soll. Die WattWelten leisten einen großen Beitrag und sollen mit den Fördermitteln erweitert und ausgebaut werden. Gerade in Sachen ‚Barrierefreiheit‘ soll es Neuerungen geben, sodass es Familien mit […]

Weiterlesen...


Wussten Sie schon…?

Unsere Region ist ziemlich gut in Sachen Selbstversorgung. Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass die Insel Norderney  keine Süßwasserzuteilung vom Festland benötigt, sondern ihren kompletten Süßwasserbedarf über eine sogenannte Süßwasserlinse, die sich über der Salzwasserschicht befindet, bezieht.  Im Bereich ‚Strom‘ ist die Stadt Norden ebenfalls sehr zukunftsorientiert, denn über die Hälfte der Stromzusammensetzung kommt aus […]

Weiterlesen...


Wiederholt Schmierereien auf der Insel

Es ist noch nicht lange her, dass das Fischerhaus-Museum auf der Insel mit unschönen Schmierereien verunstaltet wurde. In mühevoller Handarbeit mussten die alten Klinker schonend von den Sprühereien gereinigt werden, was viel Zeit in Anspruch nahm.  Nun sind Anfang der Woche erneut Schmierereien im Bereich der Innenstadt gefunden worden. Diesmal betroffen ist das Conversationshaus und […]

Weiterlesen...


Neue Ausstellung ab kommendem Frühjahr

Das Bademuseum Norderney zeigt ab Mitte Mai diesen Jahres eine neue Sonderausstellung, die sich mit der Trinkwassergewinnung und -versorgung auf den Nordseeinseln beschäftigt.  Norderney, wie auch Spiekeroog, Juist, Langeoog und Borkum verfügen über eine so genannte Süßwasserlinse, die als Grundwasserkörper durch ihr geringeres Gewicht über dem Salzwasser schwimmt. Unter dieser Süßwasserlinse befindet sich eine dicke […]

Weiterlesen...


Campingplatz-Zukunft weiterhin ungewiss

Der Campingplatz ‚Booken‘ ist schon lange nicht mehr in Betrieb. Nachdem Ende 2017 viele Stellplätze auf dem Gelände zwangsgeräumt wurden, war der Campingplatz für’s Erste geschlossen und wurde seither auch nicht wieder geöffnet. Ein neuer Pächter sollte zwar schon angeworben worden sein, doch die Pläne der Stadtwerke und des möglichen zukünftigen Betreibers waren doch sehr […]

Weiterlesen...