Auch ohne Tourismus: Strandkörbe werden aufgestellt

In den letzten Tagen wurden auf Norderney Strandkörbe am Weststrand, an der Kaiserwiese und  am Nordstrand aufgestellt. Obwohl der Tourismus derzeit komplett ausbleibt, hat das Staatsbad Norderney nicht auf die jährliche Aufstellung der Strandkörbe verzichten wollen. Vorerst ist aber nur ein Teil der maritimen Sitzgelegenheiten am Meer verfügbar. Diese sollen Norderneyern und Norderneyerinnen in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen, denn aktuell können alle Insulaner die noch ungewöhnlich ruhige Zeit auf der Insel genießen.

Sobald der Tourismus wieder möglich sein wird, sollen auch die Strandkörbe an den verschiedenen Stränden wieder in der eigentlichen Anzahl aufgestellt werden.
Bis aber wieder Gäste auf Norderney erlaubt sein werden, sind entsprechende Öffnungsstrategien zu erarbeiten. Weiter sollen Schnelltests und Impfungen ab April  zu Entlastung in vielen Bereichen führen. Doch vorerst soll durch harte Einschränkungen über die Osterfeiertage das Infektionsgeschehen ausgebremst werden. Danach sollen die Menschen dann „gezielte Freiheiten durch Testen“ erhalten.

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/neues-kapitel-in-der-pandemiebekampfung-harter-lockdown-uber-ostern-dann-gezielte-freiheiten-durch-testen-198729.html