Marilyn Monroe – Kultnacht zu Ehren der Ikone

Einen ganz besonderen Abend dürfen alle Besucher des Kurtheaters Norderney am kommenden Freitag erwarten. Zu Ehren der blonden Ikone Marylin Monroe und zu ihrem 60. Todestag wird der Film ‚Das verflixte siebte Jahr‘ aus dem Jahr 1955 im Rahmen der diesjährigen Kultfilmnacht 2022 gezeigt.

Inhalte des Films:

Manhattan: Richard Sherman schickt seine Ehefrau Helen und den gemeinsamen Sohn Ricky im heißen Sommer aufs Land nach Maine, während er wie auch viele andere Familienväter über die Hundstage alleine in der Stadt zurückbleibt. Richard ist entschlossen, nicht wie andere Ehemänner seine Zeit mit Trinkgelagen und Liebeleien zu verschwenden. Aber seine Vorsätze sind vergessen, als eine sinnliche Blondine in die Wohnung über seiner einzieht. Das Mädchen, ein Model und Schauspielerin, dreht Werbespots für eine Zahnpasta und verdreht ihm sofort den Kopf. Passenderweise arbeitet der Verlagsmanager Sherman gerade an der Veröffentlichung eines Buches vom Psychiater Dr. Brubaker, der schreibt, dass fast alle Männer sich im siebten Jahr ihrer Ehe nach Affären umsehen. Mehrmals verfällt Sherman in wirre Tagträume, in denen er beispielsweise seiner Frau seine Attraktivität beweisen will oder das Mädchen leidenschaftlich beim Klavierspielen verführt.

Abends trifft er sich mit dem Mädchen und behauptet zuerst, dass er unverheiratet sei, bis sie seinen Ehering bemerkt. Als er sie einmal beim Klavierspielen berührt, kommen Schuldgefühle bei ihm auf und er bittet sie, seine Wohnung zu verlassen. Richard fühlt sich zwar zu ihr hingezogen, kann sich aber nicht zu einer Affäre durchringen. Er bildet sich ein, seine Frau erfahre von seiner möglichen Untreue und würde ihn daraufhin erschießen. Sherman und das Mädchen verbringen auch den nächsten Abend miteinander, wobei die Blondine ihn als netten Freund schätzt, der als verheirateter Herr im Gegensatz zu vielen anderen Männern ja keine „Gefahr“ für sie bedeute. Richards Ehefrau Helen ruft unterdessen mehrmals an, er möge doch endlich das zu Hause vergessene Paddel in das Feriencamp schicken, damit ihr Sohn Ricky Kajak fahren kann. Die Gedanken von Richard sind allerdings durch das Mädchen so verwirrt, dass er das Versenden des Paddel stets vergisst.

Helen hat unterdessen im Urlaub den Schriftsteller Tom MacKenzie getroffen, was bei Richard zu weiteren Paranoia-Tagträumen führt, in denen MacKenzie und seine Frau sich verlieben. Als MacKenzie schließlich in Richards Wohnung erscheint, um das lange vergessene Paddel abzuholen, wird er von Richard niedergeschlagen. Von Eifersucht, Schuldgefühlen und Angst geplagt, verabschiedet sich Richard von dem Mädchen in Freundschaft und nimmt den nächsten Zug zu Frau und Kind nach Maine.“

(Quelle: Wikipedia)

Neben der Filmvorstellung wird der Abend noch versüßt durch eine kleine aber feine Musikvorstellung der Norderneyer Seastars.

Beginn ist um 20:00 Uhr im Kurtheater. Der Eintrittspreis an der Abendkasse liegt bei 13 Euro. Tickets sind für 12 Euro im Vorverkauf erhältlich auf

https://www.norderney.de/eventtickets/4-besondere-kultfilmnacht-2022-das-siebte-verflixte-jahr-10053100997677359

oder an der Tourist-Info im Conversationshaus.

Wir wünschen viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*