Küstenschutzmaßnahmen am Westbad abgeschlossen

Lange Zeit war die Strandpromenade am Norderneyer Westbad für Passanten gesperrt, nun kann man endlich wieder zu Fuß gehen oder mit dem Rad am Meer entlang der Promenade fahren. Nachdem 2021 der erste Teil des Küstenschutzprojektes am Weststrand abgeschlossen wurde, folgte in diesem Jahr nun abschließend der zweite Teil.

Auf einem Abschnitt von insgesamt  knapp einem Kilometer wurde sogenannte Spundwand an Land- und Seeseite eingebracht, um einer Unterspülung vorzubeugen und um vor  starken Strömungen, Wellen und Sturmfluten zu schützen.

Allein der letzte Bauabschnitt am Weststrand von etwa 400 Metern hat Kosten in Höhe von rund vier Millionen Euro beansprucht.

(Foto: mky)