Das war’s

Nun sind die Ostertage auch schon wieder vorbei. Vermieter, Einzelhändler, ja eigentlich die ganze Insel hat sich auf diese Tage vorbereitet, hat darauf hin gearbeitet und geplant, damit sich alle Gäste hier wohl fühlen konnten. Sogar Petrus hatte ein einsehen und hat es nicht allzu oft regnen lassen (wenn wir mal vom Ostersamstag absehen). Und so hatten wir einen zufriedenstellenden Mix aus Sonne und Wolken –  sah teilweise aus wie der Kampf der Giganten.

Die ersten Ostergäste haben die Insel bereits wieder verlassen, es beginnt eine neue Zeitrechnung: nach Ostern. Na dann, bis zum nächsten Mal.

B.E.