Thalasso auf Norderney

 

Dämmerung

Wenn uns die Sonne schon nicht verwöhnt, dann sollten wir das selber tun. Wie wäre es zum Beispiel im Badehaus mit einer Thalasso-Therapie?!
Thalasso kommt aus dem Griechischen und bedeutet MEER und Therapie steht für Behandlung und / oder Pflege (therapeia – Bedienung der Kranken). Aber auch wenn wir uns nicht unbedingt krank fühlen, so sollten wir ab und zu die Kraft des Meeres zur Gesund- und Wohlfühlerhaltung nutzen. Sei es mit einer Schlick-Packung (das Badehaus wirbt mit dem Slogan: ich finde mich schlick) oder einem der vielen angebotenen Meersalzbäder, besonders entspannend ist das „Liegen“ in der Solegrotte – hier ist der Salzgehalt so hoch, dass der Körper leicht wie eine Feder wirkt – wie im Schwarzen Meer.
Man kann mehrere Saunen ausprobieren, sich im Meerwasser-Dampfbad erholen, kann  Bewegungsbecken, Heiß- und/oder Kaltbäder nutzen, kann ausruhen etwa auf heißen Steinen oder Wasserbetten, man kann…… noch vieles mehr! Einfach mal ‚reinschaun und die Seele baumeln lassen!
B.E.