Hartlich Welkomen to de Plattdüütsche Week

 

Se snack ook platt

Plattdeutsch ist inzwischen eine anerkannte Regionalsprache, die auch immer mehr gepflegt wird. Im täglichen Umgang der Ostfriesen untereinander findet sie immer noch regen Anklang und Gebrauch. Da steht man dann als „Nicht-Einheimischer“ mitunter recht ratlos daneben. Aber auch Urlauber finden die Sprache originell und versuchen sich mit einigen Aussprüchen oder einzelnen Vokabeln.

Der September ist der „Plattdeutsch-Monat“ – und das nicht nur beim Kulturverband der Region, sondern seit 2009 auch hier auf Norderney. Sogar unser Ortsschild zeigt die Übersetzung ind plattdeutsche: Nörderneei.

In der Woche vom 19. bis 24. September finden hier auf der Insel viele „Plattdüütsche Kamauks“ statt. Hier ein kleiner Auszug: Ein historischer Ausflug – Stadtführung zu den Schauplätzen der Geschichte, Lied und Humor für jedes Ohr – ein bunter Abend, Plattdeutsche Mühlenführung, die wöchentliche Gästebegrüßung, ein katholischer Gottesdienst und und und…

Plattdüütsch Spraak is wat Herrliches
B.E.