Dit un dat – kurz notiert

 Parkplatz gebührenfrei (weil unbewacht), das gehört bald der Vergangenheit an. Am Parkplatz C an der Mühlenstraße wird in den nächsten Wochen eine Schranke installiert, die sich nur noch öffnet, wenn die Fahrzeughalter eine Gebühr von zwei Euro entrichtet haben. Mit diesem System sollen die “belohnt“ werden, die ihr Auto stehen lassen.

Apropos Auto: seit dem 16.April gilt hier auf der Insel wieder das erweiterte Fahrverbot, das heißt: nix Auto in der Innenstadt!

Den Ostermarkt wird es geben. Und zwar am Hafen, vom 21. bis 26. April (außer Karfreitag). Auch wieder so eine Veranstaltung, die nicht vom „Insel-Marketing“ initiiert wurde, darum also kein Hinweis!

Ach ja, das Eröffnungskonzert des Budapester Salonorchesters war auch schon wieder. Die Zeit rennt – die Hochsaison hat uns voll im Griff!
B.E.

Der Scherenschleifer war auf Norderney