Plattdüütsche Week

 

met Plattdüütsch prooken dör Selden Rüst

Es ist mal wieder soweit: Norderney lädt zur 3. Plattdeutschen Woche ein. Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder viel rund ums „Plattdüütsche“ geboten..
Ein Highlight ist sicher das Theaterstück des Norderneyer Heimatvereins „Ut een Düvel word een Engel“ – da kann man sich doch auch als nicht „Sprachbevollmächtigter“ vorstellen, was das heißen soll. Beim Inhalt wird’s sicher etwas schwieriger, aber nicht weniger lustig.
Über den Heimatverein später mal mehr, heute sei nur soviel gesagt (geschrieben): es gibt ihn seit 1914 und bisher wurden über 80 Theaterstücke einstudiert und aufgeführt – das erste Stück, das über die Bretter der Kurtheaterbühne ging, stammt aus dem Jahr 1928.
Weiterhin wird es Plattdeutsche Lesungen, mit und ohne Gesang, ein Kamingespräch – “Tullum-ein Leben für Ostfriesland“, Plattdeutsche Stadt- und Mühlenführung, ja sogar eine Radführung in eben dieser “Ostfriesensprache“ geben.

Plattdüütsch Spraak is wat Herrliches
B.E.
Ach ja, der Termin. 18. – 23. September