Dit un dat for jeedeen wat

 

Reiter in den Dünen - hier ist kein Treibsand

Nach fast einem halben Jahrhundert schließen sich die Türen des Kiosks am Nordstrand. Die Norderneyer Familie Solaro hat dort „drei Generationen durchgeschleust“ und nun ist endgültig Schluss.  Auch das Strandstudio des Sturmwellensenders SWS wird umziehen müssen. Grund dafür ist die vollständige energetische Sanierung und Renovierung der Badehalle.
Eine Strandbar ist geplant und eine offene „Strandversorgungsstation“ –  hier wird es alles geben, was sonnen- strand- und wasserhungrige Urlauber so brauchen. Weiterhin werden die sanitären Anlagen und Duschen wesentlich vergrößert, die Strandkorbvermietung, Erste-Hilfe-Station und der Strandkapitän* werden in der neuen Badehalle ebenfalls Räume beziehen.
Am Mittwoch ist mal wieder das Puppentheater “Rumpelkiste“ aus Norden auf der Insel zu Gast und spielt für unsere Kleinen im Conversationshaus.
“Rumpelkiste“, das sind Birgit Behrens-Barkhoff und Reinhard Barkhoff, die aus Leidenschaft zur Puppenspielerei und Geschichten erfinden 1989 das Puppentheater gegründet haben und seitdem große Erfolge feiern konnten. Ihr Publikum setzt sich aus Kindern  in Kindergärten, Schulen oder Kulturzentren zusammen.
Das Reit- und Springturnier hier auf Norderney gehört nun auch schon wieder der Vergangenheit an. Leider gab es dieses Mal doch einige Verletzte zu beklagen! Und vor etwa einer Woche ist ein Pferd hier am Strand im Treibsand eingesunken. Zum Glück ging die Sache glimpflich aus!
(da musste ich doch gleich an mein Abenteuer, über das ich am 20.Juni 2010 berichtet habe, denken)
B.E.