Wie Champagner auf der Haut oder Prima Klima! Und das täglich…

 

...sieht kalt aus, oder? Ist aber gesund!

…vom bade:haus bis ans Meer.
So die Überschrift für ein Angebot, welches das bade:haus in Zusammenarbeit mit dem Staatsbad täglich offeriert.
Seit Anfang des Jahres bieten in der Klimatherapie ausgebildete Therapeutinnen am Weststrand  Norderneys die Thalasso-Anwendungen nach Prof. Dr. Menger an.
Man trifft sich zunächst am bade:haus um dann per Pedes oder radelnd zu den Umkleiden am Weststrand zu gelangen. Hier heißt es dann, sich langsam an die Temperaturen zu gewöhnen, jeden Tag wird etwas mehr Kleidung abgelegt, bis es schließlich soweit ist, dass man im Badeanzug / -hose ins Wasser hüpfen kann. Brrr… hört sich kalt an. Tut aber unsäglich gut!
Es stärkt die Abwehrkräfte und ist äußerst hilfreich als begleitende Therapie für Asthmakranke.
Vor ein paar Tagen erst berichtete im Norderney Kurier eine Teilnehmerin (mit Schilddrüsenproblemen und Asthma), dass sie während ihrer Aufenthalte auf Norderney keine Medikamente bräuchte. Natürlich nimmt sie an der Klimatherapie teil. Sie kommentiert ihre Aufenthalte folgendermaßen: „ich bin begeistert“.. „das  hat mir so gut getan“… „das ist wie Champagner auf der Haut“… „man fühlt sich einfach gut!“
Die Treffen finden von Montag bis Samstag jeweils um 16 Uhr statt.
B.E.