3D-Kino auf Norderney angekommen

Am Donnerstag der letzten Woche eröffnete Staatsbadchef Wilhelm Loth das neue 3D-Kino im Kurtheater mit einer internen Feier für die Mitarbeiter und alle Mitwirkenden. Auch für die Unterstützung des Deutschen Tourismustages im vergangenen Herbst wurde gedankt.

Das Kino ist nun mit der neuesten und modernsten Technik ausgestattet und kann jetzt locker mit den Kinos auf dem Festland mithalten, die ja bekanntlich schon länger mit der angesagten Technik glänzen konnten.

Die Kosten für die Neuerungen im Lichtspielhaus belaufen sich auf rund 80 000 Euro. Natürlich betrifft diese Investition nicht nur die 3D-Technik. Insgesamt ist die Bildqualität auch bei „normalen“ Kinofilmen und ein Vielfaches verbessert worden. Das verführt selbstverständlich dazu, bei einem Aufenthalt auf der Insel mal einen Abstecher in unser neues, hochmodernes Kino zu machen.

Außerdem ist man mit den stylischen 3D-Brillen voll im Trend 🙂