Kulinarische Vielfalt

Wer die Zeit auf Norderney verbringt, weiß, wie hungrig die schwere, salzige Seeluft machen kann Zum Glück mangelt es auf unserer Insel an gastronomischen Angeboten nicht und so kann wahrscheinlich jede Form von Appetit gestillt werden.

Besonders beliebt sind natürlich die frischen Fischbrötchen, die an diversen Straßenständen verkauft werden. Wer allerdings die gehobene Küche und ausgleichende Ruhe beim Speisen bevorzugt, findet hier auch ein Sternerestaurant.

Besonders hervorheben kann man ohne Zweifel „Scheerers Restaurant“, welches sich in der Bismarkstr. befindet. Hier wird auf Wunsch ein perfektes Rinderfilet (Filet Mignon) serviert, direkt vom Lavagrill. Für die Gourmetgaumen unter uns ein echter Geheimtipp. Dazu passt wunderbar ein vollmundiger Rotwein.

Wer es lieber etwas deftiger mag, etwa nach einem ausgiebigen Spaziergang am Wasser, kann für kleines Geld in der Metzgerei Deckena bodenständige Hausmannskost bekommen, z. B. Eintöpfe oder leckere Suppen. Die Metzgerei finden Sie in der Strandstr. und in der Friedrichstr., ebenso interessant ist die Internet-Seite www.inselmanufaktur.de, auf der zum Beispiel Norderneyer Meersalzschinken und andere Insel-Spezialitäten bestellt werden können.

Wenn Sie einfach mal bei einem Kaffee ausspannen möchten, können Sie dies hervorragend im „Central-Cafe“ am Kurplatz tun. Hier gibt es übrigens auch superleckere hausgemachte Trüffelpralinen. Wirklich zu empfehlen.