Diebstahl in Drogeriemarkt

Die Polizei auf Norderney wurde am Donnerstagnachmittag telefonisch über einen Ladendiebstahl informiert. Durch eine Angestellte eines Drogeriemarktes wurde beobachtet, wie ein Mann im Geschäft ein Parfüm eingesteckt hatte. Noch bevor das Personal den Dieb ansprechen konnte, ergriff dieser die Flucht.

Da die Angestellte aber eine sehr gute Personenbeschreibung abgeben konnte, gelang es der Polizei wenig später den Mann zu stellen.

Bei der Personendurchsuchung stellte sich heraus, dass der Mann bereits auch in anderen Läden „erfolgreich“ gewesen war, es wurden weitere Parfümflakons gefunden, außerdem auch noch Rasierklingen.