In Gesellschaft essen macht mehr Spass

Wer ist nicht gern in Gesellschaft von Bekannten, Freunden und Familie? Das gesellige Beisammensein in Verbindung mit Kommunikation und persönlichem Austausch lässt das „Essen“ an sich in einem ganz anderen Licht dar stehen.

Dies dachten sich auch Hildegard Hollander und Clara Budde, die auf eigene Initiative und mit der Unterstützung des Lions Club und des Hotel Ennen ein Mittagsessen für alleinstehende Norderneyer stattfinden lassen. Vorgesehen ist das Essen für alle Personen, die sich nicht mehr gut oder gar nicht selbst bekochen können, denn gerade bei diesen Menschen kommt es häufig vor, dass sie alleine essen müssen. Es wäre also für viele meist ältere Alleinstehende eine schöne Gelegenheit, mit anderen zusammen zu speisenund sich gegenseitig austauschen zu können oder einfach nur still die Anwesenheit von anderen zu genießen.

Ausgerichtet werden soll das Mittagessen am 30. Juni um 12:00 Uhr, und zwar für alle Gäste kostenfrei. Im Hotel Ennen in der Luisenstrasse wird alles stattfinden. Es ist darauf hinzuweisen, dass hier eine Anmeldung erforderlich ist unter Tel: 04932-1404 oder 83676. Anmeldeschluss ist der 27. Juni.