Auf Norderney sagt man Hey

 

Blütenmeer auf Norderney

Es hört sich an wie Hey mit einigen i am Ende, also: heyii…

Ein netter Gruß, mit dem man sich hier auf der Insel begegnet. Auch ein Moin ist zu hören, eigentlich eine Kurzfassung des „Moin Moin“ in Ostfriesland, das dort ja rund um die Uhr gesprochen wird. Moin bedeutet ja auch nicht Morgen oder gar guten Morgen, nein einfach nur „einen Guten“ (so jedenfalls nehmen es Linguisten an), weshalb man es natürlich auch den ganzen Tag über verwenden kann.

Natürlich gibt es auch hier (wie ja bei sehr vielen Dingen) Gegenstimmen. Die plädieren für eine Überleitung aus dem Preußischen Morjen.

Es existieren verschiedene Versionen darüber, wo dieser Gruß nun letztendlich wirklich herzuleiten ist. Die älteren Ostfriesen sind aber fest davon überzeugt, dass es eine zusammen gezogene Form der Worte Moi’n dag  – also Schönen / guten Tag – ist.
Hey B.E.