Übung für den Notfall

Am Samstag, den 09. November hat die Reederei Norden Frisia zu einer Notfallübung geladen. Mit von der Partie waren auch die Freiwillige Feuerwehr Norderney und die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Das Tolle an der Sache war, dass die Leute dazu aufgerufen waren, kurzzeitig bei der Übung als „Schauspieler“ zu agieren. An Bord des Fährschiffes „Frisia I“ sollten sich Interessierte als Statisten um 9:30 Uhr im Norderneyer Hafen an der Fährbrücke 2 einfinden, um dann gegen 10:00 Uhr mit den Übungen beginnen zu können. Genaueres zu den Übungen wurde den Leuten vor Ort bekannt gegeben. Die Aktion endete gegen 12:30 Uhr und war sicherlich für die Statisten eine mal ganz andere Erfahrung.