Golf auf Norderney

Der 9 Loch-Dünengolfplatz hier auf der Insel erinnert stark an die typischen Links-Courses im Ursprungsland des Golfspiels auf den Britischen Inseln und ist der einzige seiner Art in Deutschland. Hochgelegene Abschläge, kleine und somit schwierig anzuspielende Grüns und häufig starke und unverhofft wechselnde Winde prägen den Charakter dieses einzigartigen Platzes mitten in einer herrlichen Dünenlandschaft. Hier macht auch der sogenannte „Bump and Run“-Schlag Sinn, der ja auf  inländischen Plätzen fast nicht gebraucht wird (was heißt, dass der Golfer den Ball auf dem Fairway aufspringen und dann ins Grün rollen lässt)

Voraussetzungen zum Spielen auf Norderney  sind die Mitgliedschaft in einem Golfclub sowie. ein Handicap von 54.

Also dann: Ein gutes Spiel
B.E.