Bademuseum: Rekord-Besuchszahlen

„Gesichter einer Insel“, so heißt die neue Sonderausstellung, die seit dem letzten Wochenende im Bademuseum ausgestellt wird. Zu der Ausstellungseröffnung konnten so viele Besucher wie nie zuvor verzeichnet werden. Eine sehr erfreuliche Bilanz, so Elise Terfehr. Ganz überrascht und berührt war man über die Begeisterung der Besucher und über die Gespräche, die über die Ausstellung und die Personen dieser, untereinander geführt wurden. Teilweise brachten die Besucher auch eigene Bilder mit und so schien die Ausstellung schon fast lebendig zu werden.

Aus dieser Situation heraus hat man beschlossen, nun ein Gästebuch einzurichten, in das Besucher ihre Erfahrungen, Eindrücke und Kommentare niederschreiben können. Bei Ende der Ausstellung soll das Buch dann mit den Bildern im Archiv aufbewahrt werden.