Neue Strandkorb-Halle: Arbeiten haben begonnen

Aktuelle stehen Norderneys Strandkörbe noch im Bauhof am Wasserturm. Dies soll sich in den nächsten Monaten ändern. Die Halle für den Unterstand der Strandkörbe zieht demnächst um in das Gewerbegelände und kriegt somit ein neues und angemessenes Winterquartier.

Bereits Anfang der Woche wurde mit den ersten Arbeiten begonnen, die alte ehemalige Wessels-Halle, die auf dem Baugelände steht, zu demontieren. Man rechnet mit etwa 2 -3 Wochen für die Demontage der Halle, danach sind sind für ca. 3 – 4 Wochen Betonarbeiten und andere Vorbereitungen eingeplant. Bis Ende April soll die neue Halle dann fertig gestellt sein. Mit Fertigstellung des Gebäudes, soll hier nicht nur der Lagerplatz der Strandkörbe entstehen, sondern auch eine Werkstatt mit Tischlerei für die Reparatur. Auf dem Gelände sind neben der Haupthalle noch zwei andere Hallen vorhanden, die nicht abgerissen werden. Hier sollen die Sozialräume, die Malerei, die Schlosserei und ein Fuhrpark unterkommen.

Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf ca. eine Million Euro. Diese Investition wird das Staatsbad Norderney tragen.