Erfolg bei Inselkonferenz: Anträge im Landtag

Bei der Zusammenkunft der Sozialdemokraten im „Lieke Deeler“ überbrachte Landtagsabgeordneter Holger Heymann als erstes freundliche Grüße des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Die Konferenz der Inselvertreter, die durch Heymann initiiert wurde, trug auch schon erste Früchte. So konnten bereits zwei Anträge vor dem niedersächsischen Landtag gestellt werden.

Der erste Antrag bezieht sich auf das Thema „bezahlbarer Wohnraum für Einheimische“ und das zweite Thema umfasst die Infrastrukturanforderungen in touristischen Hochburgen wie etwa Norderney. Auch Bürgermeister Frank Ulrichs war bei der Konferenz vertreten, bei der es unter anderem auch um Themen wie dem Wohnungsbau an der Ecke Benekestraße/ Mühlenstraße, dem Bau von weiteren Wohnungen am Wasserturm, dem NEZ, dem neuen 5-Sterne-Hotel und dem Hafenterminal ging. Außerdem wurde über die Zukunft vom Haus der Insel diskutiert. Hier soll in den nächsten Jahren eine Entscheidung gefällt werden über die weitere Verwendung. Weiterhin wurde sich befasst mit der Frage über den künftigen Schulstandort und über mögliche Nutzungsoptionen des Grundschulgebäudes.