„Listen Lüstern Lauschen“- Ko J. Kokett gibt Konzert

Am kommenden Samstag wird der Musiker und Künstler Ko J. Kokett ein Konzert im Gemeindehaus in der Gartenstraße geben. Der Gründer der Folklegende „Wacholder“ spielt seit seinem neunten Lebensjahr Gitarre und studierte später Kontrabass und Gesang. Im Jahr 1972 gründete Kokett seine erste Band mit einigen seiner Freunde. Später stand er mit Künstlern wie Eric Bogle, Hannes Wader, Klaus Doldinger, Dick Gaughan, Konstantin Wecker und der Sands Family auf der Bühne. Nun ist er freiberuflicher Musiker und ist als Sänger und Komponist tätig. Während seiner Zeit als Musiker hat Kokett bereits zehn CDs veröffentlicht und hat Konzerte in ganz Europa gegeben sowie in den USA. Mit seinem Live-Album „Stille&Sturm“ gewann er beim Chansonwettbewerb in Frankfurt 2002 den Hauptpreis.

Der Musiker Kokett, der sich selbst als „Liedhaber“ bezeichnet, tritt am Samstag, 25. April, um 19:30 Uhr im Gemeindehaus auf und der Eintritt liegt an dem Abend bei 10 Euro. Wer die Karten im Reisebüro am Kurplatz im Vorverkauf erwirbt, kann 2 Euro sparen.