Raumerweiterung für die freiwillige Feuerwehr

Auf der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Verkehr im vergangenen Juli wurden Einzelheiten zum Bauprojekt am Feuerwehrgerätehaus am Wasserturm bekannt gegeben. Wie mitgeteilt wurde, umfasse die erste Bauphase einen Anbau in voller Länge an der Nordseite des Gebäudes und es soll ein 12 – 15 Quadratmeter großer Funkraum an der Ostseite entstehen. Die Bauarbeiten zum ersten Abschnitt des Projektes haben vor kurzer Zeit begonnen und die Kosten für die auszuführenden Arbeiten belaufen sich auf ca. 1,5 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist bis März 2016 geplant. Hiernach soll es noch eine 2. Bauphase geben, bei der die Tore ausgetauscht werden sollen.