Ölfass am Strand gefunden

Am vergangenen Dienstag wurde gegen Mittag die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Urlauber hatten beim Spazierengehen ein Ölfass auf Höhe der Weißen Düne am Nordstrand gefunden und ohne Zögern Hilfe geordert. Die Helfer machten sich mit zwei Einsatzwagen auf den Weg, von denen einer direkt zur Fundstelle fuhr und der andere als Einsatzleitwagen zum Restaurant Weiße Düne.

Nachdem sich ein Überblick der Lage verschafft worden war, konnten die Einsatzkräfte glücklicherweise schnell Entwarnung geben, denn es handelte sich um ein leeres Fass. Das Fundstück wurde verladen und in eine fachgerechte Entsorgung gegeben.