Prof. Pott referiert auf Norderney

Der Professor für Geobotanik an der Universität Hannover, Prof. Richard Pott, wird am 19. Januar des kommenden Jahres auf Norderney einen interessanten Vortrag zum Thema Flora und Fauna auf der Insel halten. An diesem Tag wird Prof. Pott die Themen Kastaniensterben, Kaninchen, Damwild und Neophyten ausführlich behandeln.

Seit vielen Jahren bereits forscht der Professor regelmäßig auf der Insel zu diversen Naturthemen. Von ihm werden spezifische Arten behandelt wie auch die Einflüsse durch den Tourismus. Wer sich also für die Tier- und Pflanzenwelt auf Norderney interessiert, sollte diesen aufschlussreichen Termin nicht versäumen.